top of page

Seminarkriche

Auftraggebende:

Priesterseminar und Erzbistum Paderborn

Ort:

Paderborn, Deutschland

Status:

Abgeschlossen

Mitwirkende:

-

Eingebettet in unseren Campus ist die Seminarkirche ein Leuchtturm spiritueller Bedeutung und architektonischer Besonderheit und verbindet das Erbe des historischen Seminars mit unserer modernen Erweiterung. Sein schlankes, minimalistisches Design in makellosem Weiß erregt Aufmerksamkeit und symbolisiert Reinheit und Ehrfurcht.



Sein Herzstück ist der symbolische Steinteppich, ein symbolträchtiger Weg, der sich bis in den Innenhof erstreckt und zur Kontemplation und Begegnung einlädt. Im Inneren überschreitet dieses steinerne Herzstück seine physische Form und schafft heilige Räume für Beichte und Gebet, während der aus Dietfurter Kalkstein gefertigte Altar das tiefe Geheimnis der Eucharistie verkörpert.



Oben verleihen rautenförmig gemusterte Holzlatten der Kapelle Wärme und Ruhe, die sanfte Anordnung harmoniert mit dem sanften Schein des natürlichen Lichts, das durch großzügige Glaselemente strömt. Diese harmonische Mischung aus Tradition und zeitgenössischer Ästhetik schafft einen Zufluchtsort für spirituellen Trost und bietet einen zeitlosen Zufluchtsort für Anbetung und Selbstbeobachtung.

Bildrechte:

Bieling Architekten

bottom of page