top of page

Haus Schalles

Auftraggebende:

W&K Schalles

Ort:

Kassel, Deutschland

Status:

Abgeschlossen

Mitwirkende:

-

Inmitten des städtischen Gefüges erweist sich unser Gebäude als markante Präsenz und fügt sich nahtlos in den umgebenden architektonischen Kontext ein.


Umhüllt von einer robusten Backsteinfassade strahlt das Gebäude Solidität und Beständigkeit aus, empfängt jedoch durch die großen Fenster, die seine Innenräume erhellen, reichlich natürliches Licht. Auf der Südseite maximiert eine Glasfassade das Sonnenlicht über die Etagen, während eingelassene Loggien den Bewohnern abgeschiedene Rückzugsorte im Freien bieten.


Das aus robustem Stahlbeton und Mauerwerk gefertigte Äußere des Gebäudes sorgt nicht nur für strukturelle Integrität, sondern fördert auch die Anpassungsfähigkeit und ermöglicht eine vielseitige Mischung aus gemischt genutzten Räumen. Im Inneren sind die Bürobereiche für eine dynamische Zusammenarbeit konzipiert und verfügen über offene Grundrisse, die auf unterschiedliche Geschäftsanforderungen zugeschnitten sind. Die Wohneinheiten sind sorgfältig zusammengestellt und bieten unterschiedliche Größen für unterschiedliche Familienkonstellationen, sodass allen ein komfortables und individuelles Wohnerlebnis geboten wird.

Bildrechte:

Bieling Architekten

bottom of page